Gassack

Gassäcke können als Zylinder oder eckige Kissen gefertigt werden. Dieses drucklose Gasspeicher-System wird in Gebäuden bzw. in Stahl- oder Betonbehältern montiert.
Die Form wird oft durch den zur Verfügung stehenden Raum bestimmt. Zylinder werden in liegender Form in Gebäuden verwendet oder hängend in Stahl- oder Betonbehältern montiert. Die Gasentnahme und –befüllung der drucklosen Gassäcke erfolgt meist über Anschlüsse in den nicht bewegten Boden- oder Deckenflächen. Zur Füllstandsmessung werden Seillängenmesssysteme verwendet. Um eine gute Messgenauigkeit zu erzielen, können beim liegenden Gassack Gewichte angebracht werden. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Bewegung der Membran. Gassäcke benötigen eine Einhausung zur Aufnahme äußerer Lasten.

Die Membranen werden aus beidseitig PVC-beschichtetem Polyestergewebe gefertigt. Je nach statischem Erfordernis, gesetzlichen Vorgaben und Kundenanforderungen kommen unterschiedliche Membrantypen zum Einsatz.

Gassack