Halls & Tents

Sattler PRO-TEX Halls & Tents Membranen

Funktion und Vielfalt

Moderne Materialien für klassische Anwendungsfelder
Seit mehr als 140 Jahren beschäftigt sich die Firma Sattler mit Outdoor Textilien, die Mensch und Gut vor Witterungseinflüssen schützen. Zelte und textile Hallenkonstruktionen sind leichte, teils mobile und vielseitig einsetzbare Schutz- und Nutzbauten. An diesem Zweck hat sich seit menschlichen Urzeiten nichts verändert, an den verwendeten Materialien natürlich schon.

Sattler PRO-TEX bietet mit der Kollektion „Halls & Tents“ ein umfassendes Produktportfolio hochfunktioneller beschichteter Gewebe modernster Ausprägung, welches den technischen Anforderungen unterschiedlichster Anwendungen Rechnung trägt.

Auf Anwendung abgestimmte Produkteigenschaften
Die Anwendungsfelder erstrecken sich dabei von klassischen Veranstaltungszelten, über Sporthallen und industrielle Lagerhallen, bis hin zu Sonnenschutzanwendungen oder Zirkuszelten. Entsprechend unterschiedlich präsentieren sich die speziell auf die Anwendungen abgestimmten Produktspezifikationen. Nachstehend finden Sie einige Produktmerkmale, die bei der Abstimmung auf anwendungsspezifische Anforderungen eine relevante Rolle spielen:

Flammhemmende Eigenschaften

Für viele Arten von Bauten bestehen Vorschriften hinsichtlich des Brandverhaltens der eingesetzten Materialien. PVC-Membranen für den Bereich „Halls & Tents“ werden aus diesem Grund schwerbrennbar ausgeführt. Zur Klassifizierung der Schwerbrennbarkeit einer Membrane hat sich auf EU-Ebene die länderübergreifende Norm EN 13501-1 etabliert. Der Vorteil liegt auf der Hand: Mit einem Zertifikat können Projekte in allen EU-Staaten abgewickelt werden. Zudem wird die Europäische Norm in vielen außereuropäischen Ländern bereits anerkannt. Dies aus gutem Grund, denn sie beurteilt nicht nur die Eigenschaft des Brandverhaltens, sie gibt auch detailliert Auskunft über die Rauchentwicklung und das Tropfverhalten des Materials. Daneben erfüllen einzelne Produkte nach Bedarf auch länderspezifische Prüfnormen.

Oberflächenversiegelung

Egal ob Veranstaltungszelt, Industriehalle oder Sonnenschutz – die Membrane soll lange ihr schönes Aussehen behalten.

Die beidseitige Oberflächenversiegelung mittels Acrylat- oder PVDF-Lack sorgen dafür, dass sich die Membranen leicht von Schmutz reinigen lassen. Zudem sind Sattler PRO-TEX Architektur Membranen durch biozide Wirkstoffe der neuesten Generation gegen Algen- und Schimmelbefall geschützt.

Sollten Mikroorganismen trotz der Oberflächenversiegelung anhaften, so wirkt der biozide Schutz dem Wachstum und der Ausbreitung der Mikroorganismen entgegen. Dabei erfüllen sämtliche Sattler PRO-TEX Produkte die Vorgaben der REACh-Verordnung hinsichtlich der verwendeten Chemikalien und garantieren somit hohe Funktionalität bei gleichzeitiger Anwendungssicherheit.

Low-Wick Ausrüstung

Für besonders anspruchsvolle Anwendungen wird die Verwendung von Low-Wick ausgerüsteten Garnen empfohlen. Bei beschichteten Geweben aus herkömmlichen Hochfesten Polyester-Multifilamentgarnen kann über die Schnittkanten oder durch Beschädigungen der Beschichtung Wasser eindringen und sich im Trägergewebe über große Flächen verteilen. Schmutz und Mikroorganismen führen dann zu irreversiblen Verunreinigungen, die vor allem die Ästhetik des beschichteten Gewebes negativ beeinflussen.

Beim System Low-Wick handelt es sich um eine Behandlung des Garnes, die das Eindringen von Mikroorganismen ins Innere des beschichteten Gewebes erheblich einschränkt. Sind die hochfesten Polyester-Multifilamentgarne Low-Wick ausgerüstet, wird das Eindringen von Wasser in den Gewebeverbund verhindert. Negative Auswirkungen auf Funktionalität und Optik werden somit langfristig vermieden.

UV-, Witterungs- und Kältebeständigkeit

Der Einsatz hochqualitativer Komponenten garantiert eine ausgezeichnete UV-, Witterungs- und Kältebeständigkeit. Die Leistungsfähigkeit der Membranen wird dabei regelmäßig sowohl mithilfe künstlicher und natürlicher Bewitterung, sowie genormter, externer Prüfmethoden überwacht. Kältebeständigkeiten von bis zu -45°C halten die Gewebe auch bei tieferen Temperaturen flexibel und vereinfachen die Handhabung.

Membranen "Made in Austria"

      

Sämtliche PVC-beschichteten Produkte der Sattler PRO-TEX GmbH sind „made in Austria“. Sowohl das Weben der Polyester-Trägergewebe, als auch die Beschichtungs- und Lackierprozesse werden im eigenen Hause durchgeführt. Langjährige Erfahrung, kontinuierliche Weiter- und Neuentwicklungen, sowie gelebtes Qualitätsbewusstsein aller Mitarbeiter kennzeichnen von Sattler PRO-TEX erzeugte Produkte. Zertifizierte Managementsysteme für Qualität und Umwelt nach ISO 9001:2008 bzw. ISO 14001:2004 sind letztendlich die äußeren Merkmale dieses qualitätsfokussierten Arbeitens.

Anwendungen 

Industrielle Lagerhallen 

mehr

Hangars 

mehr

Traglufthallen 

mehr

Veranstaltungszelte 

mehr

Partyzelte 

mehr

Pavillons

mehr

Innenmembranen für mehrschalige Großzelte und (Tragluft-) Hallen

mehr

Zirkuszelte

mehr

Sonnenschutz - PVC-Markise/Pergola

mehr

Leichte textile Architektur

mehr

Zelte/Membranwände mit Wärme- und Schallisolation

mehr

Hochtransluzente Membranelemente

mehr

Fassadenbespannungen

mehr

Lichtdichte Zelte/Zeltdächer

mehr

Trennvorhänge mit FR-Ausrüstung

mehr

LKW-Planen, Abdeckplanen mit FR-Anforderung

mehr

Baumwollzelte, Tipis, Jurten

mehr

Messestand Deckenbespannungen

mehr