<<

Busbahnhof

Baujahr 1998
Standort Izmir, Türkei
Architekten Merih Karaaslan, Ilker Aksu
Planung Membrane IF Ingenieure, Reichenau
Überdachte Fläche ca. 6.000 qm
Material PES/PVC
Auch längere Wartezeiten soll der¬†Busbahnhof in Izmir seinen Gästen so angenehm wie möglich machen: Zahlreiche Möglichkeiten zu Shopping und Zeitvertreib finden sich im Gebäude. Und vor der Anlage sorgt eine ausgefallene textile Dachkonstruktion mit einer überdachten Gesamtfläche von ca. 6.000 qm für den gewünschten Wetterschutz: Auf 22 m hohen Stützen überdachen insgesamt 26 Trichterschirme mit Außenabmessungen von 15 m x 15 m die Busstation. Im Vergleich zur anfangs geplanten Betonkonstruktion bieten diese textilen Schirmkonstruktionen die ästhetischere und günstigere Alternative.