<<

"Klassenzimmer im Freien"

Baujahr 2011
Architekt Ing.-Büro Jürgen Taubner
Material PES/PVC Typ IV
An der Mittelschule in Lößnitz, einer kleinen Stadt im Erzgebirge, geht man mit der Neugestaltung des Außengeländes neue Wege, ´Draußen lernen mit allen Sinnen´ - so das Motto. Das zentrale Element bildet ein imposantes "Klassenzimmer im Freien". Gestaltet wie ein Amphitheater, bietet es bis zu 300 Schülern gleichzeitig Platz. Geschützt wird das Freiluftzimmer von einem Ceno-Dach aus PVC-beschichtetem Polyestergewebe. Mit einem Durchmesser von 22 Metern überdacht es eine Grundfläche von ca. 340 qm. Aufgrund der hohen Schneelast von 160 kg/qm musste ein für die Dachgröße relativ festes Material vom sog. Typ IV verwendet werden.