<<

Kooperative Gesamtschule

Baujahr 2001
Standort Neustadt a. Rübenberge
Architekten Hemmerling Architekten, Berlin
Statik Membrane teschner GmbH, Kosel
Überdachte Grundfläche 965 qm
Material PES/PVC
Überdachter Freisportplatz -¬†als Modellversuch vom Land Niedersachsen mitfinanziert

Eine textile Dachkonstruktion ermöglicht den Schülern¬†einen witterungsunabhängigen Schulsport im Freien.

Insgesamt überspannt das Dach in seiner jetzigen Ausführung eine Asphaltfläche von 965 qm. Diese Fläche ist gegliedert in ein multifunktionales Spielfeld in der Größe 18 x 30m (Basketball, Streetball, Fußball, Inline- Hockey...) und einen Skaterbereich mit einer Halfpipe.

Im Gegensatz zu einer konventionellen Turnhalle kann die Freisporthalle auch für Open-Air-Veranstaltungen, Konzerte, Schulfeste oder als Schlittschuhbahn im Winter genutzt werden. Und im Schulalltag eröffnet die Freisporthalle nicht nur attraktive Möglichkeiten für den Sportunterricht, sie stellt auch eine willkommene Erweiterung der Pausenhalle dar.